Change viewing parameters
Switch to Russian version
Select another database

Pokorny's dictionary :

Search within this database
\data\ie\pokorny
Number: 999
Root: kom
English meaning: by, beside, at, with
German meaning: Adverb (Präfix und Präp. oder Postpos.) `so an etwas entlang, daß Berührung damit stattfindet; neben, bei, mit'
Material: Gr. κοινός `gemeinsam' aus *κομ-ι̯ό-ς (*-i̯ó-s `gehend');

    ligur. FlN Com-beranea, ven. PN Com-petalis, hispan. ON Com-plūtum, Com-pleutica (ligur.? veneto-illyr.?);

    lat. cum `mit, bei', Präp. und (nach Pron.) Postposition beim Abl. (= Instr.), als Präfix com-, woraus con- und vor v- (wie im Kelt.) und Vokalen meist cocō-; auch cōram, das nach palam, clam aus co-ōro- `vor dem Angesicht befindlich' umgebildet ist; osk. com, con Präp. `mit' beim Abl. (= Instr.), com-, kúm- Präf. `mit' (Ableitung comono, Lok. comenei `comitium' aus *kom-no-); umbr. com `mit', Präp. (nur bei Pronomina Postpos.) beim Abl. (= Instr.), stets Postpos. in der Bed. `juxta, apud, ad', ebenfalls beim Abl. (= Instr.), Präf. kum-, com- (cо- wieder vor v-: coaertu, kuveitu); falisk. cuncaptum `conceptum', volsk. co-uehriu Abl. `curiā' (*ko-uīrio-, vgl. lat. cūria wohl aus *co-uĭriā);

    ital. Komparativ auf -t(e)ro-, das Beisammen von zweien, das Gegenüber bezeichnend, in lat. contrā `gegenüber, dagegen, gegen' contrō-versia, osk. contrud `contra';

    air. cоn- `mit', Präp. beim Dat. (= Instr.), Präfix gall. com-, air. com- (proklit. con-), cymr. cyf-, cyn-, corn. kev-; Schwund des -m vor -, z. B. cymr. cy-wir, abret. keuuir-gar, gall. Covīrus MN, cymr. cy-wely `Bett';

    davon verschieden air. `zu, bis', Präp. m. Akk. co a chēle `zu seiner Genossen' = cymr. bw-y gilydd `(von einem) zum andern', also mit ursprüngl. ; *kom-dho-s `verstehend' istvielleicht die Grundlage von air. cond `Sinn, Verstand' (= aksl. sǫ-dъ `Urteil');

    alb. kë- = lat. co(m)-;

    für Heranziehung auch des germ. Präfixes ga- spricht dessen Grundbed. `mit', vgl. z. B. got. ga-juka `conjunctus, Genosse', ga-mains `com-mūnis', ga-qiman `con-venire' und ähnlicheÜbereinstimmungen; germ. g- aus χ- im unbetonten Präfix; der Nasal schwand vor der Vereinigung mit Verben und nach deren Vorbild auch in etwa überkommenen älteren Nominalkompositis wie gamains (man beachte die Vortonigkeit der Partikel auch in letzteren); unzweideutiges *kom stecktin afränk. ham-ēdii `coniūrātōres';

    aksl. sǫ-dъ `Urteil' s. oben.

    Verwandtes km̥ta `neben, entlang, abwärts, mit' in:

    gr. κάτα, κατά Präp. beim Akk. `entlang, über - hin, durch - hin, an, bei' beim Gen. `über - hin, entlang, abwärts', beim Gen. (= Abl.) `von etwas her herab', auch Präfix;

    air. cēt-, vortonig ceta- (*km̥ta); in cēt-buith `Sinn' und auch sonst mit dem Verbum Subst.; acymr. cant, mcymr. can, gan, acorn. cans, bret. gan `mit, bei, längs';

    hitt. kat-ta (a aus ?), Postpos. mit Dat. `unter, unten an, bei, mit' mit Abl. `von, aus - herab'; kat-ta-an ds., dazu auch (?) enklit. -kán, Pedersen Hitt. 158 f.

References: WP. I 458 ff., WH. I 251 ff., 857, Schwyzer Gr. Gr. II 473 ff., irrig ZceltPh. 22, 325 ff.
Pages: 612-613
PIE database: PIE database
pokorny-root,pokorny-meaning,pokorny-ger_mean,pokorny-material,pokorny-ref,pokorny-pages,pokorny-piet,

List with all references
Search within this database
Select another database

Total pages generatedPages generated by this script
3681613544
Help
StarLing database serverPowered byCGI scripts
Copyright 1998-2003 by S. StarostinCopyright 1998-2003 by G. Bronnikov
Copyright 2005-2014 by Phil Krylov